Herren30

Es war ein wahrer Durchmarsch der Herren 30 in der Bezirksliga 2021. Mit 5 Siegen in 5 Spielen überzeugte das Team um Kapitän Marc Siglinger auf ganzer Ebene. Lediglich 20 Sätze gab man in den 45 Matches ab und nur der TV Kressbronn konnte den Wangenern auf den Fersen bleiben. Das entscheidende Matchkonnte aber am vorletzten Spieltag in Kressbronn mit 6:3 gewonnen werden. Eines der Highlights der Saison sicher das Derby bei den Tennisfreuden Primisweiler, mit denen im Anschluss an den 8:1 Auswärtssieg noch gebührend gefeiert wurde.

Ansonsten waren die jung gebliebenen Wilden um das Kapitäns-Duo Siglinger und Weber sowohl auf, als auch neben dem Platz letztes Jahr höchst aktiv. Die Trainingsbeteiligung am Mittwochabend war durchweg auf einem guten Niveau und man genoss nach den schweißtreibenden Trainingsspielen viele gesellige Stunden auf der Terrasse des Vereinsheims. Ein Dank an dieser Stelle der Familie Dushaj für die freundliche und zuverlässige Bewirtung bei den Trainings und Heimspielen.

Nachdem eine lange Wintersaison in der Halle hinter uns liegt, ist die Freude auf den vor uns liegenden Tennis-Sommer natürlich groß. Im Vordergrund stehen die Mittwochs-Trainingsabende, bei denen neben der Liebe zur gelben Filzkugel, auch die Hockete im Anschluss nicht zu kurz kommen darf.

Der Ligabetrieb wird wie immer motiviert und mit dem nötigen Ernst angegangen. Man darf gespannt sein, ob sich das Team im dritten Anlauf in der Bezirksoberliga halten kann. Leicht wird es nicht, denn mit Warthausen, Langenau, Eberhardzell und Schwendi trifft man auf etablierte und spielstarke Teams.

Die Herren 30 des TC Wangen gehen mit folgendem Kader in die Saison: Marc Siglinger, Kacper Stempin, Timo Feistle, Timo Feistle, Ralph Kugel, Bernd Deinhart, Markus Weber, Christian Kern, Frederik Labouvie, Dirk Kautenberger, Thorsten Gapp, Christian Neumann, Dominique Labouvie, Hannes Schuster.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tennis-Club 1903 Wangen e.V.