Herren 65

In der abgelaufenen Saison starteten wir erstmals bei den Herren 65. Das erste Match der neuen Spielsaison musste wegen Schlechtwetter gleich in die Halle verlegt werden. Wir nutzten hier den Heimvorteil und siegten sicher mit 6:0 gegen den TC Kluftern, wobei wir lediglich einen Satz abgaben. Im zweiten Match stießen wir auf einen vertrauten Gegner, den TC Ösch-Weingarten, der ebenfalls eine Alterklasse höher gemeldet hatte. Nach den Einzeln sah es dieses Mal besser aus als im Vorjahr, denn wir führten 3:1, obwohl Ösch mit einem sehr starken Ersatzspieler angetreten war. Durch die zwei Doppelsiege von Ösch stand es am Ende 3:3 und wir mussten uns wegen einem Satz knapp geschlagen geben. Alle weiteren Spiele konnten wir sehr klar gewinnen. Einem 5:1 Sieg gegen den TC Berg folgten noch je zwei 6:0 Siege gegen den TSV Fischbach und den TC Langenargen 2. Mit einem Ergebnis von 26 : 4 Siegen hatten wir mit Abstand das beste Ergebnis erreicht (Weingarten-Ösch 21:9 Siege), belegten aber am Ende wegen der knappen Niederlage gegen Ösch nur den zweiten Platz und verfehlten so knapp den Aufstieg. Erfreulich war dieses Jahr, dass alle Mannschaftsspieler positive Matchergebnisse hatten, Frank Bayer alle neun Begegnungen gewann und knapp dahinter Hubert Mayr mit 8 und Hans Wetzel mit 7 Siegen folgten. Für die Mannschaft spielten außerdem noch Gerhard Weigle, Wolfgang Munz, Helmut Rottensteiner und Albert Gronmeier.

Bemerkenswert war in dieser Saison auch, dass wir verletzungsfrei über die Runden kamen und ein tolles Engagement vorlag. In jeder Begegnung traten wir mit fünf Spielern an, wobei jeweils einer auf die Einzel- bzw. Doppelbegegnung verzichtete. Es gelingt uns auch außerhalb des Tennisplatzes die Kontakte zu pflegen und so treffen wir uns im Winter monatlich mit unseren Frauen zu gemeinsamen Kegelabenden und auch Fahrradtouren im Sommer gehören zur Tagesordnung. Wegen der größeren Altersunterschiede innerhalb der Mannschaft gehen wir in dieser Saison einen neuen Weg. Wir haben mit Rot-Weiß Wangen zwei Spielgemeinschaften gemeldet (eine Herren 70 und eine Herren 65-Mannschaft.) Auf diese Weise können sowohl wir als auch der TC Rot-Weiß jeweils in ihren Altersgruppen die interessierten Spieler einsetzen. Über gemeinsames Training und Mannschaftsspiele erhoffen wir uns eine noch bessere Vernetzung der beiden Vereine zu erreichen. Wir freuen uns auf eine interessante Saison 2020.

Hans Wetzel-Mannschaftsführer

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tennis-Club 1903 Wangen e.V.